Eingang zum Volltext

Home | Suche | Browsen

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:kobv:517-opus-18346
URL: http://opus.kobv.de/ubp/volltexte/2008/1834/


Ludwig, Joachim

Der "Lernende Forschungszusammenhang" : eine Chance für den interdisziplinären Brückendiskurs in der Genderforschung?

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (244 KB) (SHA-1:2c82df7597d311d958e135ed99a31dba45c26a2f)


Kurzfassung auf Deutsch

Inhalt:

1. Warum Brückendiskurs und Interdisziplinarität?

2.Der konzeptuelle Rahmen des lefo-Projekts
2.1 Fallorientierung und Subjektorientierung
2.2 Warum kann der Selbstverständigungs- und Lernprozess der ForscherInnen an einem Fall gelingen?

3. Der „Lernende Forschungszusammenhang“ am Beispiel des Forschungsprojekts „Bühler“

4. Ausblick

Institut: Institut für Erziehungswissenschaft
DDC-Sachgruppe: Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Dokumentart: c Postprint
Schriftenreihe: Postprints der Universität Potsdam : Humanwissenschaftliche Reihe, ISSN 1866-8364
Band Nummer: paper 034
Quelle: Hauptsache Arbeit? : Feministische Perspektiven auf den Wandel von Arbeit / Dagmar Baatz ... (Hrsg.). - 1. Aufl. - Münster : Westfälisches Dampfboot, 2004, S. 227 - 240
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2004
Publikationsdatum: 02.05.2008
Bemerkung:
This paper was first published in:
Hauptsache Arbeit? : Feministische Perspektiven auf den Wandel von Arbeit / Dagmar Baatz ... (Hrsg.). - 1. Aufl. - Münster : Westfälisches Dampfboot, 2004, S. 227 - 240
ISBN: 3-89691-572-X

Mit freundlicher Genehmigung des Verlags Westfälisches Dampfboot.
Lizenz: Diese Nutzungsbedingung gilt nicht, wenn in den Metadaten eine modifizierende Lizenz genannt ist. Keine Nutzungslizenz vergeben - es gilt das deutsche Urheberrecht


Home | Leitlinien | Impressum | Haftungsausschluss | Statistik | Universitätsverlag | Universitätsbibliothek
Ihr Kontakt für Fragen und Anregungen:
Universitätsbibliothek Potsdam
powered by OPUS  Hosted by KOBV  Open
Archives Initiative  DINI Zertifikat 2007  OA Netzwerk