Eingang zum Volltext in OPUS

Home | Suche | Browsen

Lizenz

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:kobv:517-opus-53846
URL: http://opus.kobv.de/ubp/volltexte/2011/5384/



Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Salomon-Hengst, A. (Hrsg.) , Kirchner, S. (Hrsg.) , Stumpenhusen, S. (Hrsg.) , Westphal, V.-G.

Personalmanagement in der brandenburgischen Landesverwaltung

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (4.700 KB) (SHA-1:341ccd95d4d4de9f4cd47f6a28d2b36952ee5011)


Kurzfassung in Deutsch

In der brandenburgischen Landesverwaltung und Justiz sollen in den nächsten Jahren noch ca. 8.000 Stellen eingespart werden. Gleichzeitig sind die Landesverwaltung und die Justiz an die demografische Entwicklung und die damit verbundenen Aufgabenveränderungen anzupassen.
Das ressortübergreifende Personalmanagement gewinnt hierdurch an Bedeutung. Um den Prozess zu gestalten, hat die Landesregierung eine Besetzungsrichtlinie erlassen und mit den Gewerkschaften einen Tarifvertrag zum Verwaltungsumbau (TV Umbau) abgeschlossen, die in diesem Band ebenso abgedruckt sind, wie die Durchführungshinweise des Ministeriums des Innern. Darüber hinaus enthält der Band die aktuell geltende Personalbedarfsplanung bis Ende 2015, die Dr. Folke Schneider erläutert. In einem Beitrag von Volker-Gerd Westphal wird eine Gesamtschau der Rahmenbedingungen für das Personalmanagement in der brandenburgischen Landesverwaltung und Justiz vorgenommen.

Kurzfassung in Englisch

During the next few years, about 8.000 jobs will be economised in the Brandenburgian state administration and justice.
At the same time, the state administration and justice need to be adapted to the demographic development and the associated changes of responsibility.
Thus, the inter-agency human research management gains importance.
To form the process, the state government has issued a staffing directive and concluded a collective agreement on administrative restructuring with trade unions (TU conversion), which are printed in this volume, as well as the implementing instructions of the Ministry of the Interior.
Further, the volume contains the currently applicable personnel requirement planning up to the end of 2015, which is explained by Dr Folke Schneider.
In an article by Volker-Gerd Westphal, an overview of the basic conditions for the human resource management in the Brandenburgian state government and justice is given.

Freie Schlagwörter (Deutsch): Verwaltungsmodernisierung , TV Umbau , Personalbedarfsplanung , Stellenbesetzungsrichtlinie , Demografie , Rationalität
RVK - Regensburger Verbundklassifikation: MG 27735
Institut 1: Sozialwissenschaften
Institut 2: Extern
DDC-Sachgruppe: Öffentliche Verwaltung
Dokumentart: b Monographie
Schriftenreihe: Schriftenreihe zur Modernisierung der Landesverwaltung in Brandenburg, ISSN 2193-2417
Bandnummer: 3
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 13.12.2011
Bemerkung:
In Printform erschienen im Universitätsverlag Potsdam:

Personalmanagement in der brandenburgischen Landesverwaltung / Annette Salomon-Hengst ; Steffi Kirchner ; Susanne Stumpenhusen ; Volker-Gerd Westphal (Hrsg.). - Potsdam : Universitätsverlag Potsdam, 2011. - 345 S. : Ill., graph. Darst.
(Schriftenreihe zur Modernisierung der Landesverwaltung in Brandenburg ; 3)
ISBN 978-3-86956-149-3
ISSN (print) 1612-6653
ISSN (online) 2193-2417
--> bestellen
Lizenz: Diese Nutzungsbedingung gilt nicht, wenn in den Metadaten eine modifizierende Lizenz genannt ist. Keine Nutzungslizenz vergeben - es gilt das deutsche Urheberrecht


Home | Leitlinien | Impressum | Haftungsausschluss | Statistik | Universitätsverlag | Universitätsbibliothek
Ihr Kontakt für Fragen und Anregungen:
Universitätsbibliothek Potsdam
powered by OPUS  Hosted by KOBV  Open
Archives Initiative  DINI Zertifikat 2007  OA Netzwerk