Digitales Archiv (System OPUS)
Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Potsdam

Hochschulbibliothek

Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht



Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URN: urn:nbn:de:kobv:po75-opus-1224
URL: http://opus.kobv.de/hff/volltexte/2012/122/


Alker, Maxi

Mord im 2D Animationsfilm : Eine Analyse der Erzählweise des Mordes im 2D Animationsfilm und seiner Berührungspunkte zur Wirklichkeit

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (1.387 KB)


Kurzfassung in Deutsch

In der folgenden Arbeit werde ich mich mit Mord im Animationsfilm, speziell dem Mord im 2D Animationsfilm, auseinandersetzen. Um eine möglichst große Bandbreite der Vielseitigkeit dieses Kapitalverbrechens zu erfassen, habe ich sieben Animationen, die in der Darstellung des Mordes sehr unterschiedlich sind, ausgewählt. Anhand der Beispiele werde ich untersuchen, auf welche Weise die Morde inszeniert sind. Dabei stellt sich mir die Frage, welche Berührungspunkte sie mit der Realität haben. Das heißt, dass ich den Fokus nicht nur auf die filmische Umsetzung legen werde, sondern beispielsweise auch die Täter, den Ort des Verbrechens und die eventuelle Bestrafung näher in das Zentrum des Interesses rücke.

SWD-Schlagwörter: Animationsfilm , Mord , Totschlag , Animationsverfahren
Institut: Animation
DDC-Sachgruppe: Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 10.04.2012


Home | Suche | Veröffentlichen
Fragen und Anregungen an Hochschulbibliothek
Hosted by KOBV powered by OPUS